it en de fr es

Die Produktion von Biegemaschinen umfasst eine Vielzahl von Maschinen, die in der Lage sind, den vielseitigen Anforderungen des Biegungssektors gerecht zu werden.
Die Palette umfasst hyhdraulische und elektromechanische Maschinen mit der Anwendung von verschiedenen Kontrolllösungen, von der manuellen Kontrolle bis zur numerischen.

Die Maschinen mit einer robusten Struktur aus Gusseisen haben Wellen aus geschliffenem Stahl, die auf konische Lager montiert sind, alle drei Mitnehmer mittels Getriebemotor und Zahnräder aus gehärtetem Stahl.
Die Bogensteigung wird von den unteren Walzen ausgeführt, die je nach Version von hydralischen Zylindern, von Getriebemotoren oder manuell mittels Endlosschrauben angetrieben werden.

Diese Charakteristik ist bei der Serie CRM120, CRM230 und CRM140 verschieden, welche die Biegungssteigung mittels Absenken der mittleren Walze ausführt.
Die seitlichen Richtvorrichtungen aus geschliffenem Stahl sind auf Kugelköpfe montiert und können unabhängig voneinander reguliert werden.